Wir sind wieder da!





Charly und ich melden uns zurück aus unserer Blogpause. Ich hoffe, ihr hattet alle eine schöne Zeit und musstet bei der großen Hitze nicht allzusehr schwitzen. Wie ihr wisst waren wir ohne Charly im Urlaub. Und was macht man im Urlaub gerne? Man geht mit dem allerbesten Mann ausgiebig essen, gönnt sich ein Gläschen Rotwein (na gut, es war eine Flasche) und quatscht stundenlang, ohne dass man ständig von motzenden Pupertierenden unterbrochen wird. 

Und was mache ich, beim Betreten des Restaurant als erstes? Ich gucke, welcher Tisch am besten für Charly geeignet ist. Hallo? Nun, man könnte behaupten, dass das ein einmaliger Ausrutscher war. Dem ist leider nicht so. Im Hotelzimmer suche ich den besten Platz für sein Körbchen. Am Strand teste ich, wie heiß der Sand ist. Nicht, dass er sich seine Pfoten verbrennt. Dabei liegt Charly hunderte Kilometer von uns entfernt im Wohnzimmer und genießt das Leben.

Ich warte erstmal ab, denn aus Erfahrung weiß ich, da kommt noch mehr. Meinen Aussetzern trete ich aber mittlerweile gelassen gegenüber. Ist schließlich nicht das erste Mal, dass wir ohne Charly verreisen. Ich weiß, mit jedem Tag wird es leichter. Wie bei einem Schokoholiker. Die ersten Tage sind immer die Schwierigsten.

Und doch löst jeder Hund, dem wir auf der Fußgängerzone begegnen, heftige Sehnsucht nach unserer Fellnase aus. Guck mal, wie süß der aussieht. Och, diese Ohren ... . Darf ich ihn streicheln, biiiitte! Wie man unschwer erkennen kann, hat mich das Leben mit Hund verändert. Während ich früher genußvoll meinen Aperolspritzer am Strand geschlürft haben, muss ich jetzt dafür sorgen, dass es dem Hund an nichts fehlt. Wenn wir ihn mitgenommen hätten ... .


Den Urlaub haben wir trotzdem sehr genossen und jetzt bin ich gespannt, was sich bei euch so getan hat. Wir gehen mal schmöckern ...






Liebe Grüße
Sonja & Charly



Kommentare:

  1. Wie schön, dass Ihr wieder da seid und einen feinen Urlaub hattet… Wir würden Socke auch so vermissen und haben daher - und aus vielen andern Gründen beschlossen – nur mit Socke zu verreisen…
    Mir würde es aber ähnlich gehen. ich würde nur von Socke reden, überlegen, was sie gerade macht, ob es ihr gut geht, ob sie uns vermisst und was sie tun würde, wenn sie mit wäre.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da merkt man erst, wie sich unsere Hunde klammheimlich in unsere Herzen schleichen.

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  2. Wir freuen uns das ihr wieder da seid. Hoffentlich habt ihr euch im Urlaub gut erholt und uns Fotos mitgebracht?!? Ich kann verstehen das ihr Charly vermisst habt. Das würde mir genauso gehen. Charly hat euch bestimmt auch vermisst. Um so stürmischer wird die Begrüßung gewesen sein *lach*
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich haben wir haufenweise Fotos gemacht. Leider hinke ich mit der Bearbeitung noch ein wenig nach. Ich hoffe, ich kann sie euch nächste Woche zeigen.

      Und ja, die Begrüßung war sehr stürmisch und feucht.

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  3. "Herzlich Willkommen" im Alltag zurück, wir freuen uns schon auf eure tollen Bildgeschichten.
    Grüsse von Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halb bin ich noch im Urlaubsmodus, aber es wird!

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  4. Schön wieder von euch zu hören - willkommen back :-) LG Claudia&Lady

    AntwortenLöschen
  5. Ja, liebe Sonja, so ist es mit unseren Vierbeinern. Sie haben sich ganz tief in unser System geschlichen und sind dort vor Anker gegangen. ;) Schön,dass wieder neue Geschichten von Euch zu lesen sein werden.
    Liebe Grüße, Birgit mit Finley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine schöne Vorstellung, das mit dem Anker!

      Liebe Grüße
      Sonja

      Löschen
  6. It's very good to see you back after your wonderful vacation. We know what you mean about being without a dog. We think about Chester every time we go somewhere without him.

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, dass ihr wieder da seid. Da freue ich mich sehr. Ich kann mir vorstellen, wie stürmisch Euer Wiedersehen war und wie sehr ihr Euch alle gefreut habt, wieder beisammen zu sein.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen